Botboot

Ein spielerisches, digitales Kunstprojekt im Stadtraum, entwickelt von einem interdisziplinären Team um den Game-Designer Sebastian Quack.

Die Handlung von BOTBOOT entfaltet sich parallel über eine interaktive Kartenansicht und ein Chat-Interface, über das die Spielenden Nachrichten aller Art (Texte, Bilder, Sound, Geodaten) senden und empfangen, wenn sie den richtigen Ort gefunden haben. Dabei wechseln sich introspektive Momente mit kurzweiligen Aktivitäten für mehrere Spieler*innen ab. BOTBOOT kann überall gestartet werden und führt vom unmittelbaren Umfeld an besondere Orte im Stadtraum, vor allem aber in die Hafencity. Teilnehmer*innen können die insgesamt acht Spielstunden selbständig und im eigenen Rhythmus auf viele kleinere Einheiten aufteilen und in ihren Alltag integrieren.

BOTBOOT ist kostenlos und kann ohne Anmeldung gespielt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right