Tuesday Reads

Tuesday Reads //

In der vergangenen Woche ging es um den Abriss des Deutschlandhauses, den Fernsehturm, der wieder eröffnet werden soll, falsche Versprechen am Feldstraßenbunker, die Eröffnung des Baakenparks und Vieles mehr…

Jeden Dienstag wird das aktuelle Geschehen der vergangenen Woche rund um Architektur und Stadt in unseren Tuesday Reads zusammengefasst.

 

Runter von der Straße – Senat will gegen das Cornern vorgehen

Wie werden unsere öffentlichen Räume genutzt und wie sollen sie genutzt werden? Barbesitzer machen weiter Stimmung gegen Kioske. Nun wollen die Bürgerschaftsfraktionen den Hamburger Senat auffordern, ein Alkoholverkaufsverbot zu prüfen. Ein Artikel in der TAZ. Eine interessante Stellungnahme von St. Pauli Selber Machen, die das Thema weitergreifend betrachtet,  gibt es hier.

 

Wie Hammerbrook zu Hammerbrooklyn wird

Zwischen Hauptbahnhof und HafenCity entsteht ein Zukunftslabor. Das Hamburger Abendblatt erläutert das Vorhaben.

 

Meistermeile feiert Richtfest

Mit einem Richtfest wurde heute der weitere Fortschritt für den Gewerbehof die “Meistermeile” gefeiert. Ende 2018 soll das Bauprojekt fertig und zu Beginn des nächsten Jahres bezugsbereit sein. Ein Artikel von Margarita Ilieva für die Eimsbütteler Nachrichten.

 

Kann ein Neubau den Geist des Ortes erhalten?

Das Deutschlandhaus am Gänsemarkt wird abgerissen. Soviel ist klar. Wie der neue Entwurf aussieht und welchen Bezug das Ganze zur aktuellen Debatte um das baukulturelle Erbe in Hamburg hat, können Sie in unserem Kommentar lesen.
Welt-Redakteurin Jana Werner war bei der Pressekonferenz: Heftig wird in Hamburg über den Neubau des Deutschlandhauses gestritten. Den nun vorgelegten Entwurf bezeichnen die Kritiker als erneuten hoffnungslosen Umgang mit dem kulturellem Erbe der Stadt. Hier geht es zum Artikel.

 

Hadi Teherani baut das neue Deutschlandhaus

Noch bevor die offizielle Pressekonferenz stattfand, berichtete das Abendblatt über den Abriss des aktuellen Deutschlandhauses. Hier entlang.

 

Darum baut Teherani jetzt mit Backstein

Für Hadi Teherani – den Hamburger „Glasbau-Papst“ – ist es eine absolute Premiere: Erstmals baut er mit dem neuen Deutschlandhaus einen Klinker-Bau. Die MOPO berichtet über den neuen Entwurf – inklusive Video.

 

Deutschlandhaus wird neu gebaut.

Das imposante Deutschlandhaus am Gänsemarkt soll nach den Plänen des Eigentümers, der ABG-Gruppe, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Der Senat hat die Pläne vorgestellt. Ein Video beim NDR.

 

Baakenhafen: Grüne Spaßinsel für die HafenCity

Am Wochenende hat der neue Baakenpark eröffnet. Nico Binde vom Hamburger Abendblatt war dabei, als sich der neue Oberbürgermeister Peter Tschentscher das Projekt vorab angesehen hat. Hier entlang.

 

Hamburg: Baakenpark mit Himmelsberg eröffnet

In der Hamburger Hafencity wurde der Baakenpark eröffnet, eine 1,6 ha große Spiel-, Sport- und Freizeitinsel im Baakenhafen. Die künstliche Halbinsel soll das soziale Zentrum und der Erholungsort des Quartiers Baakenhafen werden. Die Immobilienzeitung berichtet.

 

Luxushotelier soll in den Hochbunker einziehen

Von wegen alternative Szene und Dachgarten für alle in und auf dem Feldstraßenbunker auf St. Pauli. Der Betreiber von Luxusherbergen wie dem Louis C. Jacob soll das Hotel in dem Kriegsklotz übernehmen. Die Welt berichtet darüber.

 

Hamburg von ganz weit oben – Fernsehturm soll wieder öffnen

In fünf Jahren soll Hamburgs Fernsehturm endlich wieder dauerhaft für Besucher geöffnet sein. Ein Artikel in der TAZ.

 

Bodenlos

Die Wohnungs- und Immobilienpreise steigen in unseren Städten unaufhörlich. Immer mehr normal verdienende Menschen können sich das Wohnen in der Stadt nicht mehr leisten können. Nun regt sich in Deutschland prominenter Widerstand. Ein spannender Videobeitrag bei titel thesen temperamente.